Design-Vorgaben

Grafische Gestaltung

  • Bei der grafischen Gestaltung der OEKO-TEX® Labels sind die nachfolgend beschriebenen Farben zwingend zu beachten, um eine konsistente Wiedererkennung zu ermöglichen.
  • Sollte in besonderen Fällen die Kennzeichnung nur zweifarbig möglich sein, so können diese seltenen Ausnahmefälle nur mit Genehmigung des zuständigen OEKO-TEX® Instituts erfolgen.
  • Bei jeglicher Nutzung der OEKO-TEX® Produktlabels ist darauf zu achten, dass der Rahmen ebenfalls fester Bestandteil der Labels ist und immer mit dargestellt werden muss.

STANDARD 100 by OEKO-TEX®

Farbraum:

Sofern der Druck in Graustufen erfolgt, sind folgende Werte zu verwenden:

MADE IN GREEN by OEKO-TEX®

Sofern der Druck in Graustufen erfolgt, sind folgende Werte zu verwenden:

Tektonisches Umfeld:

Das tektonische Umfeld rund um das Label ergibt sich aus der Breite des ®-Zeichens des eingesetzten Dachmarken-Logos OEKO-TEX®. Dieser Freiraum definiert den Abstand zum Rand und jedem anderen Element.

Labelversionen:

Im MADE IN GREEN Dashboard kann der Anwender eine Reihe unterschiedlicher Labelversionen basierend auf der individuellen Produkt-ID erstellen. Ihre Inhalte, Formate usw. sind für ein breites Anwendungsspektrum optimiert.

1. Basis-Label

Mindestgröße

  • Die Mindestbreite beträgt 27 mm.
  • Die Höhe kann je nach Sprache unterschiedlich sein.

Das MADE IN GREEN Label darf nie weniger Informationen enthalten als diese genormte Version. Die Version enthält alle Kernelemente des Labels und eignet sich gut, wenn der Platz begrenzt ist, um Botschaften anzubringen, oder wenn ein Bild und ein direkter Produktverweis bereitgestellt werden.

Empfohlene Anwendungsbereiche:

  • Verpackungen, Broschüren, Kataloge, Online-Shops, Websites - mit direktem Produktverweis

2. Label mit zusätzlichen Elementen

Mindestgröße

  • Mit QR-Code:
    Die Mindestbreite beträgt 40 mm.
    Die Höhe kann je nach Sprache unterschiedlich sein.
  • Ohne QR-Code:
    Die Mindestbreite beträgt 36 mm.
    Die Höhe kann je nach Sprache unterschiedlich sein.

Empfohlene Anwendungsbereiche

  • Mit QR-Code:
    Broschüren, Kataloge - mit direktem Produktverweis
  • Ohne QR-Code:
    Websites, Online-Shops - mit direktem Produktverweis

3. Hang-Tag

Größe

  • 50 x 93 mm

OEKO-TEX® sieht das Hang-Tag als ideales Mittel an, die Funktionen des MADE In GREEN Labels auf einem Textilprodukt zu präsentieren.

Neben den Basiselementen des Labels sehen Verbraucher auf einen Blick, welche Vorzüge MADE IN GREEN bietet. Dazu dienen Symbole und Kurzfassungen der wichtigsten Argumente, während die Deklaration mit den drei Kernpunkten besätigt, dass der Käufer als verantwortungsvoller Verbraucher handelt. Der QR-Code liefert darüber hinaus alle wichtigen Informationen zur Produktion der Textilien, für die ein Label verliehen wurde.

Das MADE IN GREEN Hang-Tag kann nur dann verwendet werden, wenn es auf beiden Seiten bedruckt ist!

Auf der Rückseite erhält der Verbraucher wichtige Informationen zur Zielsetzung und Unabhängigkeit des Labels und zur umfassenden Expertise von OEKO-TEX®.

LEATHER STANDARD by OEKO-TEX®

Farbraum:

Sofern der Druck in Graustufen erfolgt, sind folgende Werte zu verwenden:

ECO PASSPORT by OEKO-TEX®

Farbraum:

Sofern der Druck in Graustufen erfolgt, sind folgende Werte zu verwenden:

Sprachliche Gestaltung

  • Grundsätzlich empfiehlt sich die Produktkennzeichnung und sonstige werbliche Nutzung der OEKO-TEX® Labels in der jeweiligen Landessprache, insbesondere in den skandinavischen Ländern. Im Übrigen liegt die Kennzeichnung in der Eigenverantwortung der antragstellenden Unternehmen.
  • Die STANDARD 100, MADE IN GREEN Basisversion und LEATHER STANDARD Labels sind aktuell in rund 30 von OEKO-TEX® autorisierten Sprachversionen verfügbar.
  • Das MADE IN GREEN Label mit zusätzlichen Aussagen ist momentan in 10 autorisierten Sprachversionen erhältlich.
  • Das ECO PASSPORT Label gibt es zur Zeit in deutscher und englischer Sprache.
  • Von OEKO-TEX® nicht autorisierte Sprachversionen der OEKO-TEX® Labels sind nicht zulässig, um die Aussage der jeweiligen Labeltexte nicht zu verändern oder verfälschen.
  • Auf Anfrage veranlasst das OEKO-TEX® Sekretariat für Sie aber auch eine autorisierte Übersetzung von OEKO-TEX® Labels in noch nicht vorhandene Sprachen. Bitte kontaktieren Sie dazu das OEKO-TEX® Sekretariat (info@oeko-tex.com).