Qualitätssichernde Maßnahmen und Aspekte

Konformitätserklärung

Mit der unterzeichneten Konformitätserklärung erklärt sich der Antragsteller/Zertifikatsinhaber damit einverstanden, dass die OEKO-TEX® Gemeinschaft und das beauftragte OEKO-TEX® Institut während der Laufzeit des Zertifikates Kontrollprüfungen an gemäß dem LEATHER STANDARD by OEKO-TEX® zertifizierten Produkten durchführen dürfen, um die Einhaltung der geforderten Bedingungen und Kriterien zu kontrollieren.

Firmen-Audits

Um die betriebliche Qualitätssicherung der weltweit am OEKO-TEX® System beteiligten Unternehmen gezielt zu unterstützen und zu optimieren, führen die OEKO-TEX® Mitgliedsinstitute als obligatorischen Bestandteil der Zertifizierung ein Audit beim antragstellenden Unternehmen Vorort durch. Das Firmen-Monitoring findet zeitnah vor oder kurz nach der Zertifikatsausstellung statt und wird mindestens alle drei Jahre wiederholt.

Kontrollprüfungen

Die OEKO-TEX® Gemeinschaft führt jährlich Kontrollprüfungen an zertifizierten Produkten in einem Umfang von mindestens 25 % aller ausgestellten Zertifikate durch. Überprüft werden im Handel erhältliche Artikel mit OEKO-TEX® Label sowie Mustermaterialien aus den Betrieben. Unabhängige Auditoren nehmen darüber hinaus im Rahmen unangemeldeter Betriebsbesuche Stichprobenkontrollen in Betrieben mit OEKO-TEX® Zertifikat vor.